Über uns

HagemannFinger_ 2

 

Kontakt Insa Hagemann
mail@insahagemann.de

Kontakt Stefan Finger
info@stefan-finger.de

 

 

 

Insa Hagemann und Stefan Finger (geb. 1983) sind zwei deutschen Fotografen, die in Hannover und Düsseldorf leben.

Nach ihrer Ausbildung zur Fotografin studierte Hagemann an der Hochschule Hannover Fotojournalismus und Dokumentarfotografie. Während des Studiums absolvierte sie ein Praktikum beim stern und begann als freie Fotografin für verschiedene Zeitungen, Magazine und Unternehmen zu arbeiten. Ihr Studium schloss sie 2013 ab. Neben Auftragsarbeiten arbeitet sie an freien Langzeitprojekten.

In ihrer Arbeit konzentriert sich Hagemann auf die Lebensbedingungen der Menschen. Dabei hat sie eine Leidenschaft für die Ecken und Kanten des Alltäglichen und bietet uns einen sensiblen Blick auf ihre Protagonisten. Ihre Projekte wurden auf verschiedenen Ausstellungen und Festivals in Deutschland und Europa gezeigt, darunter das Visa pour l’ image Off Festival, das Lumix Festival für jungen Fotojournalismus und die Photokina.

In diesem Jahr gewann Hagemann den Canon Profifoto Förderpreis und erhielt ein Stipendium der VG Bild-Kunst. Hagemann und Finger schafften es gemeinsam mit ihrer Reportage „Wanna have love?” über die Folgen des Sextourismus auf die Shortlist für den Alfred-Fried-Preis und gewannen den international renommierten Wettbewerb “UNICEF Foto des Jahres”.

Stefan Finger studierte an der Heinrich-Heine-Universität Politik, Medien und Soziologie und schrieb seinen Master in Politischer Kommunikation über die Wirkung von Fotografien. Währenddessen arbeitete er als freier Fotograf und Autor für verschiedene Zeitungen und die Nachrichtenagentur epd. Im Jahr 2011 begann er Fotojournalismus und Dokumentarfotografie an der Hochschule Hannover zu studieren. Während des Studiums hospitierte er bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

Finger arbeitet an Langzeitprojekten auf der ganzen Welt, und setzt sich mit sozialen und gesellschaftlichen Themen auseinander. Er war bereits für den „CNN Journalist of the Year“ und den Medienpreis der Kindernothilfe nominiert.

Die Geschichte „Wanna have love?! – Auswirkungen des Sextourismus“ war das erste Langzeitprojekt, das die beiden als Team realisierten.

Insa Hagemann und Stefan Finger werden von der Agentur laif vertreten.